Die Idee des Mentoring

Beim Mentoring unterstützen berufserfahrene Alumni, Mentoren und Mentorinnen genannt, derzeitige Studierende und Absolventen des Fachbereichs, die Mentees, bei deren Berufs- und Karriereplanung.

 

Dies kann zum Beispiel:

 

  • der Austausch von persönlichen Erfahrungen
  • die Vermittlung von persönlichen Kontakten und Zugangsmöglichkeiten zu beruflichen Strukturen, Informationsquellen und Netzwerken
  • und/oder die Beratung und Begleitung von Nachwuchskräften sein.

 

Mentoring ist eine gleichwertige, nicht-hierarchische Beziehung (Tandem), aus der sowohl die Mentees als auch die Mentoren porifitieren können (von der one-to-one zur win-win-Beziehung).

 

Die Ausgestaltung des Austausches und Kontaktes zwischen Mentor und Mentee erfolgt auf selbstständiger Basis entsprechend der persönlichen und beruflichen Interessen.

Mentor werden

Sie

 

  • sind Absolvent der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Fachbereich Wirtschaft und verfügen über mindestens drei Jahre Berufserfahrung?

 

 

 

 

Mentee werden

Sie

 

  • sind Studierender der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Fachbereich Wirtschaft und planen in den kommenden 12 Monaten Ihr Studium abzuschließen,
  • sind Absolvent der Wirtschafts- und Soazialwissenschaftlichen Fakultät, Fachbereich Wirtschaft und Ihr Studienabschluss liegt nicht länger als zwei Jahre zurück?
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | © WiWi-Netzwerk Tübingen e.V.